< class="">

Merkmale

  • filtert feine Schwebstoffbestandteile
  • Staubart: unterschiedliche Materialien
  • Reststaubgehalt: 5mg/m³
  • Filtermedien: Patronen
  • Volumenstrom: 20.000 - 200.000 m³/h
  • Absaugstelle: Rohstoffanlieferung
  • Beispiel Austrag: über Transport- / Rohrschnecken in Container

Vorteile

  • robuste Bauweise
  • hohe Standzeiten durch verschleißfeste Konstruktion
  • Größe und Bauform individuell auslegbar

Beispiel:

Tiefbunkerentstaubung

Die Tiefbunkerentstaubung saugt die beim Abladen von Material durch ein Kippfahrzeug entstehenden Stäube durch den Filter ab. Die feinen Schwebstoffpartikel werden durch die Filterpatronen abgeschieden und die gereinigte Luft wird mittels eines Ventilators über einen Reingaskanal der Atmosphäre wieder zugeführt. Druckluft reinigt die Filterpatronen ab, wodurch die feinen Schwebstoffpartikel in eine Trogschnecke fallen und von dort, über eine Rohrschnecke, in Container transportiert werden.

Volumenstrom: 48.000m³/h
Reststaubgehalt: 5mg/m³

Copyright 2019 FAS Hansek GmbH & CO. KG
Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.
Verstanden!